PDA

Vollständige Version anzeigen : Schlägerempfehlung!!


mbl-93
21.05.2010, 22:14
Also meine persönliche Schlägerempfehlung wäre THE GUN SKRUV, is so en nachgemachter Benny, aber 1000 mal besser!! Auch der NIFO STEEL is en Klasse Schläger....

Grenchen
22.05.2010, 00:49
Was haltet Ihr eigentlich vom 3D-Schläger. Immerhin ist er unheimlich flexibel und auf fast jeden Spieler einstellbar?

Lehrling
22.05.2010, 07:47
Was haltet Ihr eigentlich vom 3D-Schläger. Immerhin ist er unheimlich flexibel und auf fast jeden Spieler einstellbar?

Ich Persönlich finde den Schlägerfuß zu dick ,ich hatte immer probleme damit wenn ich auf Beton an Bahn 2 an den Platten und an Bahn 8 an der Bande lag.Ich selber Spiele zur Zeit einen Dragon werde aber wieder mit meinem Systemgolf Schläger beginnen.

Baumerlack
22.05.2010, 08:02
Ich selbst habe einen Meier's Original Classic Blade Putter allerdings müsste ich mal nen neuen gummi habe...
Ich finde Allerdings der 3d putter könnte auch ganz gut sein

Golfer
22.05.2010, 08:14
mein Favorit ist ganz klar der Caddy Top

BerndF
22.05.2010, 08:31
Was haltet Ihr eigentlich vom 3D-Schläger. Immerhin ist er unheimlich flexibel und auf fast jeden Spieler einstellbar?


Sobald es 3D gelingt die "Sollbruchstelle" am Übergang zwischen Fuß und Schaft zu beseitigen kann man diesen Schläger anfangen zu empfehlen.

Golfer TobY
22.05.2010, 08:58
mein Favorit ist ganz klar der Caddy Top

Den habe ich auch und kann ich jeden Spieler nur sehr empfehlen meiner Meinung nach der beste Schläger :)

Grenchen
22.05.2010, 16:20
Sobald es 3D gelingt die "Sollbruchstelle" am Übergang zwischen Fuß und Schaft zu beseitigen kann man diesen Schläger anfangen zu empfehlen.


Dies ist mir letzte Woche passiert. Schläger fällt aus ca. 1 m auf eine Betonbahn (nicht geworfen, nur aus der Hand gerutscht) und bricht genau an dieser Stelle durch. War allerdings ein Graphitschaft, kein Stahl)

Grenchen
22.05.2010, 16:22
Den habe ich auch und kann ich jeden Spieler nur sehr empfehlen meiner Meinung nach der beste Schläger :)



Von o. g. Spielern schwärmen auch viele. Wo ist denn nun der Untterschied zwischen den Schlägern?

genscher
22.05.2010, 22:06
ich kann euch nur den neuen OPC-Pro Putter empfehlen
siehe auch unter
http://www.minigolf-nettetal.de/ballschlager.htm

ReDiMa
22.05.2010, 22:57
Sobald es 3D gelingt die "Sollbruchstelle" am Übergang zwischen Fuß und Schaft zu beseitigen kann man diesen Schläger anfangen zu empfehlen.

Niemals, mit so einem Schierhacken kann man nicht Golfen !! :D

ReDiMa
22.05.2010, 22:58
Also meine persönliche Schlägerempfehlung wäre THE GUN SKRUV, is so en nachgemachter Benny, aber 1000 mal besser!! Auch der NIFO STEEL is en Klasse Schläger....

Marcel,

nimm den "The Gun" den find ich richtig GUT ! ;)

pinkydiver
24.05.2010, 19:58
Der innovativste Schläger ist nach wie vor der Zygos "Drachenschläger" den man sich individuell an seine Bedürfnisse anpassen lassen kann. NAchteil man wartet fast ewig drauf i.M. Der OPC Putter macht auch einen soliden gut verarbeiteten Eindruck, jedoch der ungestufte Schaft der verbaut wird ist Kacke und wird dem ansonsten hochwertigen Produkt nicht gerecht. Aber ich denke OPC setzt auf Anfrage auch einen vernünftigen Schaft ein.

opc
25.05.2010, 14:49
was stört dich an dem schaft ?

das ist der gleiche den nifo und maier verwenden

Lehrling
01.11.2014, 22:26
Der opc pro war ein top Schlager nur wird er leider nicht mehr gemacht,ich habe mir allerdings einen solchen Schläger machen lassen von Guido Scheuer und er hat meine wünsche zu 100%umgesetzt. Der Schläger ist wirklich sehr gut gelungen.

Professore
17.11.2014, 15:56
Für mich ist Zygos "Dragon" der beste Schläger! Ich hab in 36 Jahren Minigolf so manchen Schläger benutzt, aber keiner lag so stabil in der Hand wie dieses Modell. Seit ich durch einen Zufall - Zygo lief mit meinem Traummodell über den Platz und ich habe sofort zugeschlagen - meinen "Dragon" ergattern konnte, kann ich wieder stabil geradeaus schlagen und der Yips ist kein Thema mehr. Regulär muss man zwar etwas länger auf den Schläger warten, aber das sollte man in Kauf nehmen.