Minigolf-Welt

Minigolf-Welt (http://www.mein-auwi.de/forum/index.php)
-   Quo Vadis, Minigolf? (http://www.mein-auwi.de/forum/forumdisplay.php?f=20)
-   -   WM in China (http://www.mein-auwi.de/forum/showthread.php?t=17523)

wate 24.07.2019 14:54

WM in China
 
Bei aller Freude über die Entwicklung des Minigolfsports in Asien habe ich bezüglich der anstehenden WM in Zsouzhuang gemischte Gefühle. Seit Jahren haben europäische Nationen Probleme, Teams bei EMs und WMs an den Start zu bringen. Sollte ich hier falsch liegen, bitte ich um Berichtigung. Wie viele Teams aus Europa können es sich nun leisten, nach China zu fliegen? Welche Länder nehmen dort teil?

Wohlbemerkt freue ich mich für jeden Minigolfsportler und Funktionär, der die Reise dorthin mitmachen darf und wünsche allen natürlich bestmöglichen Erfolg.

tg 24.07.2019 15:22

Zitat:

Zitat von wate (Beitrag 313785)
Bei aller Freude über die Entwicklung des Minigolfsports in Asien [...]

Was an der Entwicklung des Minigolfsports in Asien veranlaßt dich zur Freude?

wate 24.07.2019 15:49

Zitat:

Zitat von tg (Beitrag 313786)
Was an der Entwicklung des Minigolfsports in Asien veranlaßt dich zur Freude?

Mit welcher Freude z.B. in Japan Minigolf gespielt wird. Ich hatte das große Vergnügen, japanische und chinesische Teams bei internationalen Meisterschaften kennenzulernen und bin beeindruckt, was dort binnen weniger Jahre entstanden ist.

Der Jan 24.07.2019 16:37

Ich habe gerade bei Youtube die Videos vom WMF geschaut. Die haben da also wirklich eine Filz-Anlage, daneben eine Abt. I und Abt. II, eine Adventuregolf-Anlage und ein paar Pitpat-Tische standen da auch noch rum???
Hoffentlich werden diese Anlagen dann auch gut benutzt, nicht nur zur WM.

tg 24.07.2019 17:14

Zitat:

Zitat von wate;31378[...
Ich hatte das große Vergnügen, japanische und chinesische Teams bei internationalen Meisterschaften kennenzulernen [...]

Das heißt.. es geht um Zeiträume, die schon mehr als zehn Jahre zurück liegen? :rolleyes:

pinkydiver 25.07.2019 08:38

Zitat:

Zitat von wate (Beitrag 313785)
.... Seit Jahren haben europäische Nationen Probleme, Teams bei EMs und WMs an den Start zu bringen. .

keine europäische Nation hat prinzipiell diese Probleme, nur in vielen Ländern, z.B. Italien oder Osteuropa müssen die Spieler alle kosten 100%ig selbst tragen und das machen dann nur einzelne Spieler. Uas diesem grunde werden sicher wenige NAtionen nach China reisen, denn da kommen erst mal ca 700€ Flugkosten hinzu + Übergepäck für die Ausrüstung
Oder bietet Air China Sondernkonditionen für Teilnehmer?

tg 25.07.2019 09:31

Zitat:

Zitat von pinkydiver (Beitrag 313795)
[...] Uas diesem grunde werden sicher wenige NAtionen nach China reisen, denn da kommen erst mal ca 700€ Flugkosten hinzu + Übergepäck für die Ausrüstung [...]

Ich bin jedenfalls gespannt, wieviele Teilnehmer es (aus Europa) geben wird. Die Kosten für An-/Abreise sind zwar höher, dafür gibt es vom Ausrichter das Angebot kostenfreier Hotels. ;)

wate 25.07.2019 12:32

Teilnehmende Nationen

wate 25.07.2019 12:40

Zitat:

Zitat von pinkydiver (Beitrag 313795)
keine europäische Nation hat prinzipiell diese Probleme, nur in vielen Ländern, z.B. Italien oder Osteuropa müssen die Spieler alle kosten 100%ig selbst tragen und das machen dann nur einzelne Spieler. Uas diesem grunde werden sicher wenige NAtionen nach China reisen, denn da kommen erst mal ca 700€ Flugkosten hinzu + Übergepäck für die Ausrüstung
Oder bietet Air China Sondernkonditionen für Teilnehmer?

Das hatte ich ja gemeint. Wenn man sich nun allerdings die WMF-Sonderseite zur WM anschaut, dann kommen aus Europa fast alle Minigolfnationen. Ob die dann alle letztlich wirklich am Start sind, wird man sehen.

tg 25.07.2019 14:12

wate, wann hast du denn nun japanische und chinesische Teams bei internationalen Meisterschaften kennengelernt?

wate 25.07.2019 19:02

Zitat:

Zitat von tg (Beitrag 313800)
wate, wann hast du denn nun japanische und chinesische Teams bei internationalen Meisterschaften kennengelernt?

Zum Beispiel 2007 in Canegrate. Warum fragst Du?

wate 25.07.2019 19:08

Die Japanerinnen hatten eine Damenmannschaft am Start, die Chinesen und Taiwanesen Einzelspieler. Und selbstverständlich hatte ich in meiner damaligen Funktion Kontakte und Einblicke. Wenn ich jetzt sehe, mit welcher Begeisterung Minigolf in Japan angekommen ist, dann freue ich mich sehr.

pinkydiver 25.07.2019 19:48

Zitat:

Zitat von tg (Beitrag 313800)
wate, wann hast du denn nun japanische und chinesische Teams bei internationalen Meisterschaften kennengelernt?

Es gab sogar beim Filzmasters in Wanne Chinesen , die extra nur zum zuschauen angereist sind um Einblicke in die Organisation und den Ablauf eines solchen Turnieres zu erhalten. Zudem haben sie alles mit einer Profi Videocam festgehalten .

wate 25.07.2019 20:01

Zitat:

Zitat von pinkydiver (Beitrag 313803)
Es gab sogar beim Filzmasters in Wanne Chinesen , die extra nur zum zuschauen angereist sind um Einblicke in die Organisation und den Ablauf eines solchen Turnieres zu erhalten. Zudem haben sie alles mit einer Profi Videocam festgehalten .

Die Chinesen haben, anders als wir, erkannt, dass Minigolf eine Volksbewegung ist. Und wenn sie etwas machen (wie jetzt die WM), dann gründlich. Ich habe diese Entwicklung in Asien auch nach meiner Amtszeit im DMV mit großem Interesse mitverfolgt, stehe heute noch in freundschaftlichen Kontakten.

tg 26.07.2019 08:39

Zitat:

Zitat von wate (Beitrag 313801)
Zum Beispiel 2007 in Canegrate. Warum fragst Du?

Ich habe nachgefragt, um deine Beurteilung zeitlich einordnen zu können. ;)

wate 26.07.2019 10:22

Zitat:

Zitat von tg (Beitrag 313808)
Ich habe nachgefragt, um deine Beurteilung zeitlich einordnen zu können. ;)

Aha, verstehe. 2009 habe ich sie in Odense erneut getroffen.

Grenchen 04.08.2019 09:58

Unter Umweltaspekten nachgezählt: 195 von 255 Teilnehmer fliegen aus Europa um die Welt um Bälle zu schubsen.

pinkydiver 04.08.2019 15:24

Zitat:

Zitat von Grenchen (Beitrag 313858)
Unter Umweltaspekten nachgezählt: 195 von 255 Teilnehmer fliegen aus Europa um die Welt um Bälle zu schubsen.

wenn du so argumentierst dürfte man gar keinen Sport mehr betreiben den man nicht auf der heimischen Couch ausüben kann und du mit deiner alten Euro 3 Dieseldreckschleuder schon mal gar nicht

wate 11.09.2019 15:23

Welche Nation ist abhanden gekommen? Es ist auf der offiziellen WC-Seite von 252 Teilnehmern aus 26 Nationen die Rede. Aufgeführt sind jedoch nur 25 Nationen.

Schau mal

RALF N. BALLARTIST 11.09.2019 15:59

Zitat:

Zitat von wate (Beitrag 314200)
Welche Nation ist abhanden gekommen? Es ist auf der offiziellen WC-Seite von 252 Teilnehmern aus 26 Nationen die Rede. Aufgeführt sind jedoch nur 25 Nationen.

Schau mal

...wollte nicht ursprünglich Uvuvwevwevwe Onyetenyvwe Ugwemubwem Osas aus Nigeria
antreten ?
Der ist nicht mehr auf der Liste.

RALF N. BALLARTIST 11.09.2019 16:00

Zitat:

Zitat von Grenchen (Beitrag 313858)
Unter Umweltaspekten nachgezählt: 195 von 255 Teilnehmer fliegen aus Europa um die Welt um Bälle zu schubsen.

...and that´s the reason why fff are drawing dead...

wate 11.09.2019 16:15

Zitat:

Zitat von RALF N. BALLARTIST (Beitrag 314202)
...wollte nicht ursprünglich Uvuvwevwevwe Onyetenyvwe Ugwemubwem Osas aus Nigeria
antreten ?
Der ist nicht mehr auf der Liste.

Der hat vielleicht die Quali nicht geschafft.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.