Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 10.07.2018, 08:25
head202 head202 ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Im Schatten der Burg, hoch über der Ruhr.
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Zitat von Michelino Beitrag anzeigen
Ohne es zu wollen bestärkst du mich in meiner Ansicht. Du bestätigst ja: Es war alles spitze - zuletzt noch Qualifikation und Confed-Cup. Und jetzt ist eben mal ein Turnier krachend in die Hose gegangen. Ich glaube weiter an ihn, er wird daraus das Richtige lernen.
Stattdessen auf Seifenblasen-Luftschlösser à la Klopp zu bauen. Der kommt - egal für wie viel Geld, schon deswegen nicht, weil er an den überragenden Erfolgen seines Vorgängers gemessen würde. Da muss schon auch noch eine EM 2020 in die Binsen gehen, was ich nicht hoffe und nicht glaube.
Ich bin da gar nicht bei dir Michael. Die Weltmeisterschaft 2014 wurde nicht alleine spielerisch gewonnen, da gab es durchaus Teams die ebenbürtig waren. Gewonnen wurde die WM, weil da ein Team auf dem Platz stand, die den absoluten Willen, incl. Teamgeist, mitbrachte und dies zu jedem Zeitpunkt auf dem Platz auch zeigte.

Nach dieser WM bröckelte es in der Mannschaft und mit zunehmender Dauer wurden die Probleme größer und immer wieder sichtbar. Löw fand kein Mittel dagegen. Der Confedcup wurde dabei nicht von Löw gewonnen, sondern mit jungen hungrigen Spielern, die wie das Team 2014, den Willen zum Sieg mitbrachten und als Team auftraten, geführt von einem Trainer, der das zu nutzen verstand.

Löw hat daraus nichts gelernt, sondern hat weitergemacht wie vorher. Das abschneiden in diesem Jahr war für mich vorhersehbar, wenn auch nicht so brutal, wie es am Ende eintraf.
__________________
__________________________________________________ _

Wenn Du ich wärst, dann wäre ich lieber Du.

www.minigolf-felderbachtal.de
Mit Zitat antworten