Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Fußball (mit Bundesliga-Tippspiel) > Fussball

Fussball Mit dem beliebten Bundesliga-Tippspiel! Ligen, Clubs, Nationalteam .... Aktuelle Ergebnisse, Entwicklungen, Transfers, Frust und Jubel - tut Euch keinen Zwang an.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2018, 16:00
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.682
Standard 82 Millionen Bundestrainer ...

Welche Spieler sollten sich aus der Nationalmannschaft verabschieden? Begründung wäre nett.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2018, 16:31
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.682
Standard

Ich mache gerne den Anfang:

Özil: Hat in der Nationalelf in großen Spielen nie überzeugt, unsympathisch, identifiziert sich mehr mit seinem Herkunftsland Türkei.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2018, 17:24
head202 head202 ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Im Schatten der Burg, hoch über der Ruhr.
Beiträge: 1.038
Standard

Özil und Gündogan sind sicher auch ein Teil der Probleme und eine Nominierung war nach meiner Meinung falsch. Beide sollten lieber für ihren Präsidenten spielen.
Der Fisch fängt aber immer vom Kopf her an zu stinken. Löw ist in seiner Amtszeit immer mehr von seinen eigenen Prinzipien abgewichen, insbesondere was Spieler anbelangt die keine Spielpraxis mitbringen. Im vorliegenden Fall sind hier vor allem Draxler, Trap, Boateng und auch Neuer zu nennen. Aber auch andere Spieler hatten lange Verletzungszeiten, wie z. B. Hector und auch andere. Hinzu kommt, das Löw sich selber nicht weiterentwickelt hat und an seinem System in den letzten Jahren klebte, wie ein Kaugummi auf dem Bürgersteig.
Er ist deshalb nach meiner Auffassung auch nicht der richtige für einen Neuanfang. Die Spieler sind ja nicht alle schlecht, aber Löw wird aus den vorgenannten Gründen und ohne neue Ideen nicht in der Lage sein, diese neu zu motivieren.
__________________
__________________________________________________ _

Wenn Du ich wärst, dann wäre ich lieber Du.

www.minigolf-felderbachtal.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2018, 19:16
Benutzerbild von Michelino
Michelino Michelino ist offline
Aufreißertyp
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Winnenden
Beiträge: 1.211
Standard

Klar, Trainer rausschmeißen. Wenn es nach 5 erfolgreichen Turnierteilnahmen hintereinander einmal so gar nicht läuft, liegt es am Trainer, der sich nicht weiter entwickelt, wie ein Kaugummi auf der Straße klebt usw. usf.
Doch, auch ein Bunderstrainer darf Fehler machen, und die hat er vor und während der WM gemacht, o ja. Aber ihn derswegen in die Wüste schicken!?
Und wer soll es denn deiner Meinung nach besser machen, Herbert?
Ich bin gespannt auf 2 weitere Jogi-Jahre, möchte wissen, was er daraus gelernt hat und wie triumphal er wieder zurück kommt.
Mit welchen Spielern ist mir da ziemlich egal.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2018, 21:39
head202 head202 ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Im Schatten der Burg, hoch über der Ruhr.
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Zitat von Michelino Beitrag anzeigen
Klar, Trainer rausschmeißen. Wenn es nach 5 erfolgreichen Turnierteilnahmen hintereinander einmal so gar nicht läuft, liegt es am Trainer, der sich nicht weiter entwickelt, wie ein Kaugummi auf der Straße klebt usw. usf.
Doch, auch ein Bunderstrainer darf Fehler machen, und die hat er vor und während der WM gemacht, o ja. Aber ihn derswegen in die Wüste schicken!?
Und wer soll es denn deiner Meinung nach besser machen, Herbert?
Ich bin gespannt auf 2 weitere Jogi-Jahre, möchte wissen, was er daraus gelernt hat und wie triumphal er wieder zurück kommt.
Mit welchen Spielern ist mir da ziemlich egal.
Es gibt einige Trainer denen ich eine erfolgreiche Arbeit zutrauen würde. Ich kann aber nicht beurteilen ob sie das auch wollen oder sich für so einen Job frei machen könnten.

Zu Löw: Der Fußball hat sich in den letzten 12 Jahren weiterentwickelt. Eine Veränderung habe ich in den letzten Jahren bei der Spielweise unserer Mannschaft aber nicht sehen können.
Viel entscheidender ist aber für mich, das er wie erwähnt seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr nachkommt. Für mich ist da nach all den Jahren ein gewisser "Klüngel" erkennbar.

Ich sehe natürlich auch die fehlende Leistungsbereitschaft bei den Spielern. Worauf sich diese begründet, oder welche Spieler da in der Verantwortung stehen, ist von außen mehr als schwierig zu beurteilen.
__________________
__________________________________________________ _

Wenn Du ich wärst, dann wäre ich lieber Du.

www.minigolf-felderbachtal.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2018, 21:44
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.682
Standard

Triumphal zurückmelden, Michael? Er hat in der Vorbereitung zur WM und während der WM alles falsch gemacht. Er hatte einen Kader mit 6 amtierenden und noch nicht zu alten Weltmeistern sowie eine komplette Confedsiegermannschaft zur Verfügung, ist ohne Punktverlust durch die WM-Quali gerauscht und ist mit der erbärmlichsten Vorstellung einer deutschen Nationalmannschaft bereits in der Vorrunde der WM rausgeflogen.
Der DFB sollte viel Geld in die Hand nehmen und Jürgen Klopp aus seinem Liverpool-Vertrag herauskaufen.
Er könnte das Team nach vorne bringen. Mit Löw macht das meiner Auffassung nach keinen Sinn mehr.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.07.2018, 07:02
Benutzerbild von Michelino
Michelino Michelino ist offline
Aufreißertyp
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Winnenden
Beiträge: 1.211
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Triumphal zurückmelden, Michael? Er hat in der Vorbereitung zur WM und während der WM alles falsch gemacht. Er hatte einen Kader mit 6 amtierenden und noch nicht zu alten Weltmeistern sowie eine komplette Confedsiegermannschaft zur Verfügung, ist ohne Punktverlust durch die WM-Quali gerauscht und ist mit der erbärmlichsten Vorstellung einer deutschen Nationalmannschaft bereits in der Vorrunde der WM rausgeflogen.
Der DFB sollte viel Geld in die Hand nehmen und Jürgen Klopp aus seinem Liverpool-Vertrag herauskaufen.
Er könnte das Team nach vorne bringen. Mit Löw macht das meiner Auffassung nach keinen Sinn mehr.
Ohne es zu wollen bestärkst du mich in meiner Ansicht. Du bestätigst ja: Es war alles spitze - zuletzt noch Qualifikation und Confed-Cup. Und jetzt ist eben mal ein Turnier krachend in die Hose gegangen. Ich glaube weiter an ihn, er wird daraus das Richtige lernen.
Stattdessen auf Seifenblasen-Luftschlösser à la Klopp zu bauen. Der kommt - egal für wie viel Geld, schon deswegen nicht, weil er an den überragenden Erfolgen seines Vorgängers gemessen würde. Da muss schon auch noch eine EM 2020 in die Binsen gehen, was ich nicht hoffe und nicht glaube.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2018, 09:35
Benutzerbild von Lenny
Lenny Lenny ist offline
Graf Zahl
 
Registriert seit: 05.12.2006
Ort: bei Berlin
Beiträge: 8.819
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Ich mache gerne den Anfang:

Özil: Hat in der Nationalelf in großen Spielen nie überzeugt, unsympathisch, identifiziert sich mehr mit seinem Herkunftsland Türkei.
So ein populistischer Unfug. Denkst du wirklich, dass man das historisch schlechte Auftreten an einem Spieler festmachen kann oder gar sollte? Klar, da treten sowie schon alle auf einen drauf, da kann man doch gleich mitmachen, um die eigentlichen Ursachen nicht weiter suchen zu müssen. Wenn man sich die Spiele in Russland angeschaut hat, wird man feststellen, dass das nicht an einem einzelnen Spieler lag.


Klar, wir werfen Özil raus, alle sind hoch zufrieden weil der olle Türke, der sich ja sowie immer geweigert seine Wurzeln zu verleugnen und nicht unser schönen Lied gesungen hat, endlich draußen ist und schon spielen wir alle wieder weltmeisterlich. Klar doch.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2018, 10:29
head202 head202 ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Im Schatten der Burg, hoch über der Ruhr.
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Zitat von Lenny Beitrag anzeigen

Klar, wir werfen Özil raus, alle sind hoch zufrieden weil der olle Türke, der sich ja sowie immer geweigert seine Wurzeln zu verleugnen und nicht unser schönen Lied gesungen hat, endlich draußen ist und schon spielen wir alle wieder weltmeisterlich. Klar doch.
Ich erwarte von niemandem das er seine Wurzel verleugnet. Ich erwarte aber von jedem der sich freiwillig für die deutsche Staatsbürgerschaft entscheidet, auch den amtierenden Präsidenten unseres Landes, als den seinen respektiert und nicht irgendeinen Despoten in der Türkei. Mit einem solchen Verhalten wird die Atmosphäre im Team vergiftet und der oder die Spieler haben in unserer Nationalmannschaft nichts zu suchen.

Damit gebe ich nicht nur Özil die Schuld an dem Abschneiden der Mannschaft, aber er hat damit dazu beigetragen.
__________________
__________________________________________________ _

Wenn Du ich wärst, dann wäre ich lieber Du.

www.minigolf-felderbachtal.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2018, 12:53
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Freak
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.664
Standard

Zitat:
Zitat von head202 Beitrag anzeigen
Ich erwarte von niemandem das er seine Wurzel verleugnet. Ich erwarte aber von jedem der sich freiwillig für die deutsche Staatsbürgerschaft entscheidet, auch den amtierenden Präsidenten unseres Landes, als den seinen respektiert und nicht irgendeinen Despoten in der Türkei. Mit einem solchen Verhalten wird die Atmosphäre im Team vergiftet und der oder die Spieler haben in unserer Nationalmannschaft nichts zu suchen.

Damit gebe ich nicht nur Özil die Schuld an dem Abschneiden der Mannschaft, aber er hat damit dazu beigetragen.
Hallo Herbert,
ich gebe Dir ja nicht gerne Recht , aber in diesem Falle hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen.
Mich kotzen diese "Guitmenschen" an, die hinter jedem Wort sofort Rasissmus oder fremden Feindlichkeit sehen.
Es ist doch nunmal eine Tatsache, das viele Migranten und Flüchlinge, aus wirtschaftlichen Gründen in unser Land kommen und unserem sozialem System zur Last fallen.
Man verstehe mich nicht falsch, wer aus Kriegsgebieten Schutz bei uns sucht, oder wer aus politischen oder religiösen Gründen in seiner Heimat um sein Leben fürchten muß, dem steht bei uns jedwede Hilfe und Asyl zu.
Das gilt auch für Türken die vor diesem Schwachmaten in Ankara fliehen müssen.
Nur wem diese Hilfe zu Teil wird und wer auf Dauer hier leben möchte, der muß auch bereit sein sich an den hier geltenden Regeln und Gesetzen zuhalten.

Geändert von Rolf Lenk (10.07.2018 um 13:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de