Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Materialempfehlungen

Materialempfehlungen Bälle, Schläger .... wie sind Eure Erfahrungen? Welche Bälle empfehlt Ihr anderen Spielern, oder welche Bälle findet Ihr nicht so dolle? Hier können natürlich auch Fragen zu Bällen und Schlägern gepostet werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.05.2019, 12:43
Benutzerbild von goligolem
goligolem goligolem ist offline
Freak
 
Registriert seit: 15.12.2006
Ort: Wesseling
Beiträge: 2.535
Standard Shore Messgerät

Hallo bin mir nicht sicher ob es hier richtig ist wenn nicht bitte verschieben.
Braucht man ein Shore Messgerät oder kann man sich auf die Angaben der Hersteller immer verlassen.
Wenn man eins haben sollte welches könnt ihr empfehlen, sollte es digital oder analog sein?

Vielen Dank schon mal für Eure Infos
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2019, 13:41
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 18.031
Standard

Also die Herstellerangaben kannst Du i.A. vergessen, besonders die von 3D, die messen direkt nach der Produktion in den ersten 2-3 Wochen verändern sich die Gummis aber häufig stark.

Härtemessungen sind problematisch, gib ein Shore A Meßgerät 10 Leuten in die Hand und einen ffK Ball dazu, Du wirst 10 verschiedene Werte erhalten von 20-45 shore, vielfach liegt es auch am material, Bälle die vorwiegend plastisch reagieren ,zeigen am Meßgerät viel zu geringe Werte.
Somit kann man den Herstellern nicht unbedingt den Vorwurf schlechter Messungen machen.

Fpr den Hausgebrauch reicht ein billiges digitales Shore A Meßgerät aus China (für 35-50€) zu kaufen bei eBay, während ein geeichtes von analoges Zwick oder anderen Herstellern um die 500€ und mehr kostet.
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.05.2019, 15:35
chemman chemman ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Die China Messgeräte messen sehr ungenau.

Ich habe mal zwei digitale für 50-100 Euro gekauft und mit meinen kalibrierten Zwick und Bareiss Messgräten verglichen. Die Werte streuten und waren manchmal völlig daneben. Die habe ich dann gleich wieder wegegschmissen
Wenn man nach der DIN Norm misst liegen die Werte auch bei mehreren geschulten Personen um die 2 SHORE -A genau.
Die günstigsten Bareiss kosten um die 500 Euro, die digitalen in meinem Labor um die 800 bis 2000 Euro!!
Die Bälle härten nach, da sollte man wirlkich so 2-3 Wochen warten, bevor man misst.
Dann kann man aber messen, wobei es immer ein kleines Loch gibt was leider nicht verschwindet.

Shore A ab 90 ist übrigens Unsinn, da nimmt man dann das Shore-D und unter 10 Shore A das Shore-00 Messgerät. (kosten aber nochmal um die 500-700 Euro)

chemman
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2019, 08:42
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 18.031
Standard

Zitat:
Zitat von chemman Beitrag anzeigen
Die China Messgeräte messen sehr ungenau.

Ich habe mal zwei digitale für 50-100 Euro gekauft und mit meinen kalibrierten Zwick und Bareiss Messgräten verglichen. Die Werte streuten und waren manchmal völlig daneben. Die habe ich dann gleich wieder wegegschmissen
Wenn man nach der DIN Norm misst liegen die Werte auch bei mehreren geschulten Personen um die 2 SHORE -A genau.

chemman
Also das kann ich nicht bestätigen, habe ein China Teil für 38€ incl versand und ein analoges kalibriertes von Frank mit einem test Plättchen, die Werte sind absolut identisch, auch das digitale ist kalibrierbar.

geschultes personal: das ist das Problem, um es richtig zu machen müßte man sich eigentlich eine Vorrichtung bauen, damit die Nadel immer absolut senkrecht auf den Ball drückt, z.b. ähnlich einer Halterung für Bohrmaschinen, die man dann mit einem Hebel senkrecht absenken kann. schon 1-2 Grad Abweichung aus der Senkrechten bewirken bei weicheren Bällen 5-8 shore Meßdifferenz.

Und dann ist immer noch die Frage, was gebe ich an?
1) ,den erstausschlag des Gerätes oder
2) den den es nach z.B. 30 sek oder 1 Minute anzeigt

bei vielen plastisch reagierenden 3D Bällen hast Du so differenzen bis 20 shore
des wegen haben auch viele Werksangaben der Härte gar nix damit zu tun was man fühlt, wenn man den B all drückt
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2019, 08:54
tg tg ist offline
Freak
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 2.147
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
[…] des wegen haben auch viele Werksangaben der Härte gar nix damit zu tun was man fühlt, wenn man den B all drückt
Genau – wenn man den Ball drückt, „mißt“ man ja auch den Elastizitätsmodul...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.06.2019, 17:27
chemman chemman ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Standard

Ich bin vielleicht nicht der beste Minigolfer, habe aber wenigstens promoviert in makromolekularer chemie.

30 jahre in der herstellung von kunststoffen und natürlich habe ich auch ein gestell zur härtemessung.

E-modul kann ich auch messen mit meiner 100000 euro zwick .

Gruss Chemman
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de