Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Kleine Regelkunde

Kleine Regelkunde Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.09.2017, 18:58
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.604
Standard

Zitat:
Zitat von ReDiMa Beitrag anzeigen
Dann guckst Du nicht richtig hin ;-)

Es ging mir darum, daß andere sich durch das "Gebrüll" gestört fühlen.
Es stört die Dart-Spieler ja auch nicht, daß hinter ihrem Rücken mehrere Tausend Zuschauer sich die Seele aus dem Leib brüllen.
Wir sind doch einer Meinung was das Gebrülle auf einer Bahnengolfanlage angeht.
Bezüglich der Dart-Spieler und der Bahnengolfspieler, hier besteht doch ein großer Unterschied.
Was das Puplikum macht, also von Aussen kommt, kann man nicht unterbinden, ähnlich wie Straßenlärm o.Ä.
Komischer Weire springen die größten Schreihälse im Dreieck, wenn sie in ihre Konzentration auch nur im geringsten gestört werden. Aber was gehen mich die Anderen an, die kann ich durch mein Geschreie wunderbar aus der Ruhe bringen.
Alles Egomanen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.09.2017, 20:35
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.369
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Komischer Weire springen die größten Schreihälse im Dreieck, wenn sie in ihre Konzentration auch nur im geringsten gestört werden. Aber was gehen mich die Anderen an, die kann ich durch mein Geschreie wunderbar aus der Ruhe bringen.
Alles Egomanen.
Mich stört es generell nicht.
Es gibt mit Sicherheit einige, die es übertreiben.
Aber da weiß ich Wege und Mittel um die ganz schnell ruhig zu bringen ;-)
Damit andere sich nicht gestört fühlen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.09.2017, 22:10
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 4
Standard

Fakt ist, daß es keine andere Konzentrationssportart gibt,
bei der Spieler WÄHREND der Konzentrationsphase
anderer Spieler laut und lange schreien.
(bisher konnte keine der in diesem Forum beispielhaft genannten Sportarten auch nur annähernd ähnliche Zustände aufweisen).
Die Außenwirkung IST desaströs (kann ich von den Punktspielen Schriesheim und Künzell berichten).
Zudem ist es nur bedingt Ansichtssache von S/OS ob
es zu laut ist oder nicht. Dann wäre ja Urwaldgebrüll "erlaubt", wenn der S/OS selber Brüllaffe ist.
Schiedsrichterleistungen beginnen an dem Punkt fragwürdig zu werden, an dem S/OS eigene Ansichten
(teilweise aus Unkenntnis) über das Regelwerk stellen
(wie zuletzt z.B. Publikum das während des Turniers zwischen den Bahnen herumstolpert und als Krönung Publikum, zwischen den Bahnen herumstolpernd MIT KIPPE IN DER HAND plus die Aussage "lieber 20 Zuschauer auf der Anlage als zwei Hunde die draußen bellen" - und das als spitze Bemerkung kurz bevor ich zum Schlag ansetze - das war total daneben und dem Amt eines Schiedsrichters nicht angemessen.) Ich bin keine Mimose, aber Zuschauer haben auf der Turnieranlage zwischen den Bahnen nichts zu suchen. (Gilt im Übrigen auch für Spieler die nur aus Langeweile dort rumlungern - Betreuen im Rahmen der Regeln ist o.k., rumlungern ist unnötig. Es ist eine absolute Unsitte, auf die Anlage zu latschen wenn mam Spielpause hat oder fertig ist und seinen ***** auf Bänken die direkt an der Bahn stehen, plattzudrücken - nicht selten zu zweit oder zu dritt unter Ausübung gepflegten Smalltalks).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.09.2017, 07:14
Benutzerbild von Keks
Keks Keks ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 3.160
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Aber nachdem was ich gehöhrt habe, wurden recht absurde Strafen durch das Schiedsgericht ausgesprochen.
So soll z.B. ein Spieler bestraft worden sein, weil er mit seinem Ballsauger auf die Bahn getitscht hat; aber sinnfreies Gebrülle einiger Zeitgenossen wurde tunlichst überhört.
1. du warst soweit ich weiß nicht anwesend
2. hat in der Vorrunde mein Mitspieler mit dem Schläger auf die Bank gehauen und hat die gleiche Strafe erhalten. Gleiches (Bank oder Bahn, beides ist fremdes Eigentum) muss gleich behandelt werden. Mein Mitspieler hat z.B. überhaupt nicht gemeckert und hat das Ganze sogar noch befürwortet.

Jetzt meine Fragen:
1. Haste dir mal eine zweite Meinung oder gar eine Dritte eingeholt?
2. Die Regeln wurden eingehalten. Sonst wird immer gemeckert, dass sich das Schiedsgericht nicht an die Regeln hält. Wo ist nun das Problem?
3. Hast du eine Lizenz?
4. Wenn 3. = ja, warum hast du dich nicht zur Verfügung gestellt?
__________________
EDIT..... .....aber nur für einen Vereinskollegen!

www.vfm-bottrop.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.09.2017, 12:55
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.604
Standard

Vorab: Wer lesen kann ist im Vorteil.
zu 1) das ich nicht anwesend war, hatte ich bereits angemerkt.
zu 2) von diesem Vorfall war nicht die Rede.

Nun zu Deinen Fragen:
zu 1) ich habe mehrere Meinungen zu dieser Veranstaltung gehört.
zu 2) das die Regeln eingehalten wurden, war dem Vernehmen nach, nur zum Teil richtig.
Anderen Falls währe auch die Brüllerei einiger bestarft worden.
zu 3 + 4) Muß man eine Lizenz haben, um klaren Menschenverstand, Fairnis und Respekt seinen
Mitspielern gegenüber zu haben.
Ich spiele lange genug Bahnengolf um die notwendigen Kenntnisse auch ohne Lizenz zu
besitzen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.09.2017, 15:26
Benutzerbild von BvB
BvB BvB ist offline
Der Camper
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Glinde(bei HH)
Beiträge: 1.294
Standard

Solange Brüllerei, Blasenschwäche (Toilettengang nach jeder Bahn) und weitere Unarten von Trainern und Betreuern gefordert und gefördert werden, gibt sich diese Sportart immer mehr der Lächerlichkeit preis. Ich bin seit 1968 dabei, Zeitspielerei wie jetzt in den oberen Ligen üblich, gab es seinerzeit nicht. Mannschaftsbrainstorming bei einem Pött aus 30 cm ist auch eine neue Dimension. Schiedsrichterbedrohungen sind heute auch an der Tagesordnung. Regenunterbrechungen beim ersten Regentropfen und viele andere Dinge, machen unseren eigentlich schönen Sport immer mehr kaputt. zum Glück wird in den unteren Ligen und den Pokalturnieren meistens noch aus Spaß an der Freude gespielt. Ich hoffe dies bleibt auch noch so, sonst sieht es ganz düster aus
__________________
Zur Zeit mal keine sinnvolle Signatur
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.09.2017, 12:20
Suchmaschine Suchmaschine ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 09.11.2013
Beiträge: 12
Standard

Jetzt haben wir hier mehrere Ansichten gehört. Nur sollte es nach jedem Spieltag eine Bewertung des Schiedsgerichtes geben, sodass diese hierdurch eingestuft werden können?

Anhand solcher Auswertungen könnte man dann sehen, ob ein Schiedsrichter parteiisch ist, oder einfach mal einen schlechten Tag hatte - er sich an die Vorgaben des Handbuches hält - wie lang seine Leine ist etc...

Aus diesen Daten könnte man je nach Maßnahme das bestmögliche Schiedsgericht zusammen stellen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.09.2017, 13:04
Benutzerbild von ErKa
ErKa ErKa ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Hagen
Beiträge: 571
Standard

Du kannst froh sein, wenn du beim Spieltag überhaupt ein Schiedsgericht/ Turnierleitung zusammen bekommst...da kannst du bewerten soviel wie du willst
__________________
Alles wird gut, wenn man nur fest dran glauben tut!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.09.2017, 17:27
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.369
Standard

Ihr wisst aber schon, das jeder Schiedsrichter das freiwillig macht.

Greift man durch, ist man zu hart. Ist man mal etwas lockerer in der Regelauslegung, ist man zu lasch.

Was wollt ihr denn !?

Und ihr wundert euch, warum es immer schwieriger wird, Schiedsrichter zu finden ?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.09.2017, 08:36
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von ReDiMa Beitrag anzeigen
Ihr wisst aber schon, das jeder Schiedsrichter das freiwillig macht.

Greift man durch, ist man zu hart. Ist man mal etwas lockerer in der Regelauslegung, ist man zu lasch.

Was wollt ihr denn !?

Und ihr wundert euch, warum es immer schwieriger wird, Schiedsrichter zu finden ?
Der Gedankengang ist nachvollziehbar, René, aber...

...bei der Diskussion über Fehlentscheidungen, vermeintliche Fehlentscheidungen, Auslegung
und Interpretation von Regeln, allgemeines Verhalten etc. pp......muß man immer bedenken,
daß wir über eigene Erfahrungen reden, die zumeist dann mitgeteilt werden, wenn sie negativ
waren (wir spielen, und irgend etwas, das lt. Regelwerk nicht sein dürfte, nervt - das ist nun mal
emotional, weil wir unseren Sport ernstnehmen).
Dies geschieht doch wohl ausnahmslos In der Hoffnung, daß man Sportkameraden findet, die
ähnliches erlebt haben, daß man sich austauscht und sich dadurch, daß man es thematisiert, eventuell Besserung einstellt, indem z.B. unklare Positionen geklärt werden oder auch nur bei
Andersdenkenden etwas Verständnis geweckt wird).

Die Gefahr, daß sich jemand auf den Schlips getreten fühlt und deswegen sein Amt aufgibt, darf
eine Diskussion nicht verhindern.
Dafür ist dieses Forum schließlich da. Während eines Turniers diskutiere ich nicht mit S/OS, ich
sage kurz was ich denke und spiele unter Umständen mit geballter Faust in der Tasche weiter, um
den übrigen Turnierablauf nicht zu stören.

Daß es nicht leicht ist, das Amt eines S/OS auszuüben, ist mir klar. Ich war lange genug OS, habe
mich dabei auch mit wirklich unmöglichem Verhalten auseinandersetzen müssen.

In der Kakophonie von unberechtigten Anwürfen, denen S/OS leider manches Mal ausgesetzt
sind, sollte aber berechtigte sachliche Kritik nicht untergehen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de