Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Bahnengolf-Forum

Bahnengolf-Forum 'Minigolf' ist der größte Freizeitspaß der Deutschen. Jeder hat's schon mal gespielt. Weltweit ist 'Bahnengolf' längst Leistungssport mit Welt- und Europameisterschaften. Dieses Forum ist Treffpunkt vieler Bahnengolfer aus ganz Europa. Hier können Erfahrungen ausgetauscht, über Turniere berichtet oder Tabellen, Bilder et cetera veröffentlicht werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 25.04.2019, 09:53
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 75
Standard

Es ist immer dieselbe dämliche Diskussion. Die Schreihälse werden von denen unterstützt, denen
es egal ist. Wer zu Recht auf das unfäire Verhalten hinweist, das andere Spieler definitiv stört,
wird von "Vereinsverteidigern" (bloß keine Kritik an meinem MGC o.ä.) mit unlogischen und halt-
losen Begründungen überzogen, warum Lärm ganz o.k. sei.
Vergleiche mit anderen Stör-Szenarien werden gezogen -was rein gar nichts an der Unsportlich-
keit der Schreierei ändert, aber die Relativisten-Gruppe befriedigt.

Es gibt kein natürliches Recht auf Lautstärke. In keinem Sport.
Und natürlich ist es immer eine Frage des Maßes.
Wenn ich erleben muß, daß schreiende Spieler Passanten die sich darüber mokieren, aggressiv
angehen, dann kann man schlechterdings behaupten, daß es keine negative Außenwirkung gibt.


Grundsätzlich bin ich der Meinung, daß man entweder stilvoll oder rüpelhaft einen Sport ausüben
kann. Der Eine achtet darauf, Sportkameraden nach Möglichkeit nicht zu stören, dem Anderen ist dies völlig egal, was sich in seiner Rücksichtslosigkeit auf dem Platz äußert.
Minigolf ist und bleibt immer eine Konzentrationssportart, bei der viele Spieler gleichzeitig spielen.
Und diese Gleichzeitigkeit verbietet es, über die Maßen herumzubrüllen - egal ob zur eigenen
Motivation oder um "Gegner" absichtlich zu stören. Rücksicht zu üben, egal ob im Sport oder im übrigen Leben, ist eine Charaktereigenschaft, die man hat oder nicht.
Wenigstens sollten diejenigen, welche dies einfordern, nicht regelmäßig von den "Schreihals-
Unterstützerverbänden" angegangen werden, sobald es wie z.B. hier angesprochen wird.


Nebenbei bemerkt ist es durchaus positiv, wenn ab und an (und nicht dauerhaft) jemand seine
Freude mit einem kleinen Jubler kundtut - "Totenstille" hat wirklich niemand ernsthaft im Sinn.


...here ends the lesson.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 26.04.2019, 10:27
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.652
Standard

Ich versuche mal, meine Sichtweise zu erklären.
  • Minigolf hat zurecht seinen Platz in der Sportlandschaft.
  • Minigolf hat mehr als viele andere Sportarten, auch in der heutigen Zeit die Chance, Mitglieder für die Vereine zu gewinnen.
  • Voraussetzung: Minigolf wirbt mit den Eigenschaften, die Millionen von Menschen jährlich auf die Anlagen treibt.
  • Familiensport, Betriebssport, Gruppenerlebnisse
  • Bei allem Respekt vor denen, die Minigolf nun zum Spitzensportverband gemacht haben, war das ein Irrweg.
  • Mittlerweile ist Minigolf ein Sklave der Förderung.
  • Fällt die staatliche Förderung weg, bricht das Kartenhaus zusammen.
  • Dass es eine Minigolf-Bundesliga gibt, interessiert im Prinzip niemanden, der vielleicht aber bereit wäre, Minigolf im Verein zu erleben.
  • Das obszöne Gehabe mancher Spitzensportler auf dem Platz schreckt ab.
  • Wenn wir aufhören, uns Sand in die Augen zu streuen, besteht möglicherweise eine Chance zur Wende.
  • Minigolf muss nicht zwangsläufig neu erfunden werden. Doch die Rückbesinnung auf die eigentlichen Reize dieses Spiels würde weiterhelfen.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 27.04.2019, 20:25
Kiwi Kiwi ist offline
Ausbilder
 
Registriert seit: 04.03.2007
Beiträge: 142
Standard

wenn man das gebrülle wircklich untertrücken WILL könnte mans einfach in DMV Handbuch reinschreiben
in den lezten jahren ist soooo viel Scheiß in DMV Handbuch reingeschrieben worden
aber das wird net reingeschrieben
wahrscheints gibs immer noch viel zu viel Leutchen an der Macht die wo das gebrülle unbedingt haben wollen
__________________
Traue niemals einem graublauen Speckling, den du nicht selbst speckig gespielt hast!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 28.04.2019, 19:29
Stefan Seifert Stefan Seifert ist offline
Azubi
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 44
Standard

Vielleicht nimmt man es auch mehr als Sportart wahr, wenn unterhalb der Gürtellinie auch Sport- und nicht Freizeitkleidung, z.b. Jeans, getragen wird
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 29.04.2019, 09:27
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 18.192
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan Seifert Beitrag anzeigen
Vielleicht nimmt man es auch mehr als Sportart wahr, wenn unterhalb der Gürtellinie auch Sport- und nicht Freizeitkleidung, z.b. Jeans, getragen wird
klares Nein

Golf ist allgemein als Sport anerkannt, und haste da schon mal Sportkleidung überhaupt gesehen, klar gibts auch dort Vorschriften zur Bekleidung, aber eben nicht Sportkleidung

oderhast Du schon mal Darter oder Billardspieler in Sporthosen gesehen??

Führst Du wie in Liga 1 bindend Sporthosen für den Wettkampf ein hast Du sofort 1000 aktive weniger im verband
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 29.04.2019, 09:45
tg tg ist offline
Freak
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 2.289
Standard

Ja, so ist es…

In welcher anderen Sportart werden eigentlich sonst noch „Trainingsanzüge“ getragen (außer beim Aufwärmen)?
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 30.04.2019, 07:42
tg tg ist offline
Freak
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 2.289
Standard

„up“
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 30.04.2019, 08:47
Grenchen Grenchen ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: Vorderer Hunsrück
Beiträge: 815
Lächeln

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
Monica Seles war schlimmer
da hab' ich mich immer gefragt warum spielt die Profi-Tennis wenn ihr alles weh tut bei jedem Schlag
Gefällt mir
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 30.04.2019, 08:55
Grenchen Grenchen ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: Vorderer Hunsrück
Beiträge: 815
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Ich versuche mal, meine Sichtweise zu erklären.
  • Minigolf hat zurecht seinen Platz in der Sportlandschaft.
  • Minigolf hat mehr als viele andere Sportarten, auch in der heutigen Zeit die Chance, Mitglieder für die Vereine zu gewinnen.
  • Voraussetzung: Minigolf wirbt mit den Eigenschaften, die Millionen von Menschen jährlich auf die Anlagen treibt.
  • Familiensport, Betriebssport, Gruppenerlebnisse
  • Bei allem Respekt vor denen, die Minigolf nun zum Spitzensportverband gemacht haben, war das ein Irrweg.
  • Mittlerweile ist Minigolf ein Sklave der Förderung.
  • Fällt die staatliche Förderung weg, bricht das Kartenhaus zusammen.
  • Dass es eine Minigolf-Bundesliga gibt, interessiert im Prinzip niemanden, der vielleicht aber bereit wäre, Minigolf im Verein zu erleben.
  • Das obszöne Gehabe mancher Spitzensportler auf dem Platz schreckt ab.
  • Wenn wir aufhören, uns Sand in die Augen zu streuen, besteht möglicherweise eine Chance zur Wende.
  • Minigolf muss nicht zwangsläufig neu erfunden werden. Doch die Rückbesinnung auf die eigentlichen Reize dieses Spiels würde weiterhelfen.
100% Zustimmung
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 07.05.2019, 20:36
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
Freak
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.520
Standard

Nur mal so zum Nachdenken.


Am Wochenende war der 3.Spieltag der 1.Buli Süd in Nierstein.


Es waren sehr viele Zuschauer vor Ort und auch Spaziergänger, die stehengeblieben sind und Neugierig zugeschaut haben.


Wenn sich mal einer über ein Ass gefreut hat und lauter gejubelt oder geschrien hat, haben sie sich mitgefreut und waren erstaunt über den Schlag und das Ass.


Es hat sich wirklich keiner über das "Geschreie" aufgeregt oder lustig gemacht.


Es freut mich für den TV Nierstein, daß alles so toll geklappt hat.

Sie haben echt einen guten Job gemacht.
Da kann sich so mancher Verein eine große Scheibe von abschneiden!



Dankeschön
__________________
Ab und an dreh ich mich rum - nur um zu schauen, wer mir alles am ***** vorbei geht ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de