Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf-Forum (seit 1996) > Bahnengolf-Forum > Quo Vadis, Minigolf?

Quo Vadis, Minigolf? Wie geht´s mit unserem Sport weiter? Hier ist jede Menge Platz für Visionen und Innovation. Wie kann Minigolf mit den Trendsportarten als Konkurrenz mithalten? Wie begeistere ich Jugendliche fürs Minigolfen? Was findet Ihr toll an der Verbandsarbeit, was weniger toll? Es gibt soviel Gutes - Hauptsache, man tut es. :)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2023, 14:40
Benutzerbild von Daniel Christ
Daniel Christ Daniel Christ ist offline
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Weddelbrook
Beiträge: 736
Standard Minigolfhallen Tipps

In einem anderen Thread wurde bereits über Minigolfhallen gesprochen.
HIer sollen die Betreiber einfach mal ein paar Tipps an andere Interessenten weitergeben, damit es zukünftig vielleicht etwas mehr Hallen gibt.
Ich selbst mache mal den Anfang. Ich besitze eine 2/3 Anlage, die ich gebraucht erworben habe.
Mit ca. 250 qm kann man so eine Anlage zu reinen Trainingszwecken betreiben. Es wird doch sicherlich in vielen Städten die Möglichkeit geben, als Sportverein ählich große Flächen zur Verfügung gestellt zu bekommen?!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2023, 16:07
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 27.11.2006
Beiträge: 2.568
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel Christ Beitrag anzeigen
In einem anderen Thread wurde bereits über Minigolfhallen gesprochen.
HIer sollen die Betreiber einfach mal ein paar Tipps an andere Interessenten weitergeben, damit es zukünftig vielleicht etwas mehr Hallen gibt.
Ich selbst mache mal den Anfang. Ich besitze eine 2/3 Anlage, die ich gebraucht erworben habe.
Mit ca. 250 qm kann man so eine Anlage zu reinen Trainingszwecken betreiben. Es wird doch sicherlich in vielen Städten die Möglichkeit geben, als Sportverein ählich große Flächen zur Verfügung gestellt zu bekommen?!
Wir haben fast 1,5 Jahre nach einer halbwegs bezahlbaren Halle gesucht, um die ehemalige Sandhofener Anlage unterzubringen.
Von Frankfurt bis Karlsruhe. Von Mannheim bis Mainz.
Du findest nichts was finanzierbar ist, außer Du überfällst vorher ein Geldtransport.
__________________
Ab und an dreh ich mich rum - nur um zu schauen, wer mir alles am ***** vorbei geht ;-)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2023, 16:44
Benutzerbild von Daniel Christ
Daniel Christ Daniel Christ ist offline
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Weddelbrook
Beiträge: 736
Standard

Das ist mir bewusst. Lagerfläche werden zur Zeit kaum unter 5 Euro pro Quadratmeter zu bekommen sein. Daher ja meine Hinweide auf 1. kürzere Bahnen und 2. Den Versuch es als reine Sportfläche bei einer Stadt anzufragen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.01.2023, 17:21
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 27.11.2006
Beiträge: 2.568
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel Christ Beitrag anzeigen
Das ist mir bewusst. Lagerfläche werden zur Zeit kaum unter 5 Euro pro Quadratmeter zu bekommen sein. Daher ja meine Hinweide auf 1. kürzere Bahnen und 2. Den Versuch es als reine Sportfläche bei einer Stadt anzufragen.

Was denkst Du, wo und was wir alles angefragt haben.
__________________
Ab und an dreh ich mich rum - nur um zu schauen, wer mir alles am ***** vorbei geht ;-)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.01.2023, 19:39
Stefan Seifert Stefan Seifert ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 63
Standard Minigolfhallen

es ist sicherlich einfacher in Norddeutschland etwas zum bezahlbaren Preis zu finden, als in Ballungszentren, wie im Ruhrgebiet oder in der Mannheimer Ecke. Das kann man nicht vergleichen.

Es soll ja auch attraktiv von der Anfahrt her sein. Klar, kann ich auch etwas im Münsterland finden. Aber so viel günstiger wird es dann auch nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2023, 09:39
Benutzerbild von Breminho
Breminho Breminho ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Kaarst
Beiträge: 3.455
Standard

Hi,
Hallen von der Kommune zu bekommen ist utopisch !
Man muss einfach mal Glück haben. Die Halveraner bezahlen gutes Geld 12x im Jahr, haben es aber trotzdem hinbekommen. Leider verteht die halbe Minigolf Community nicht, dass solch ein Projekt nicht mit normalemn Trainingsentgelt zu betreiben ist, deshalb sträuben sich viele Minigolfer gegen die Halvernaner Halle. Es ist schon etwas anderes, wenn man 1000€ Pacht für eine Outdoor Minigolfanlage im Jahr bezahlt oder bei einer Halle mindestens im Monat.
Die Halveraner Halle liegt geographisch für ganz Deutschland optimal , ist aber etwas klein. Das ist mir persönlich aber egal, wenn ich dafür mit trockenem und warmem Hintern trainieren und 8 Turniere in 6 Monaten spielen kann.
Als passives Mitlied und Webmaster des SSC Halver bin ich etwas von unseren Verbänden enttäuscht. In den 6 Jahren seit Eröffnung kam nicht eine Unterstützung . Es fand ein einziges Mal ein Kaderlehrgang der NBV Senioren statt. So können die Verbände nicht davon ausgehen, dass andere Minigolfverrückte solch riskante Projekte ermöglichen.....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.02.2023, 10:18
Kokla Kokla ist offline
 
Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.758
Standard

Zitat:
Zitat von Breminho Beitrag anzeigen
Hi,
Hallen von der Kommune zu bekommen ist utopisch !
Man muss einfach mal Glück haben. Die Halveraner bezahlen gutes Geld 12x im Jahr, haben es aber trotzdem hinbekommen. Leider verteht die halbe Minigolf Community nicht, dass solch ein Projekt nicht mit normalemn Trainingsentgelt zu betreiben ist, deshalb sträuben sich viele Minigolfer gegen die Halvernaner Halle. Es ist schon etwas anderes, wenn man 1000€ Pacht für eine Outdoor Minigolfanlage im Jahr bezahlt oder bei einer Halle mindestens im Monat.
Die Halveraner Halle liegt geographisch für ganz Deutschland optimal , ist aber etwas klein. Das ist mir persönlich aber egal, wenn ich dafür mit trockenem und warmem Hintern trainieren und 8 Turniere in 6 Monaten spielen kann.
Als passives Mitlied und Webmaster des SSC Halver bin ich etwas von unseren Verbänden enttäuscht. In den 6 Jahren seit Eröffnung kam nicht eine Unterstützung . Es fand ein einziges Mal ein Kaderlehrgang der NBV Senioren statt. So können die Verbände nicht davon ausgehen, dass andere Minigolfverrückte solch riskante Projekte ermöglichen.....
Genau so ist es , es gibt keine Unterstützung von den Verbänden,

Der SSC Halver hat schon mehrfach für die Jugend des NBV , Verbandsturniere ausgerichtet und wird das auch weiterhin machen , für die Jugend !!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2023, 11:13
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 27.11.2006
Beiträge: 2.568
Standard

Zitat:
Zitat von Kokla Beitrag anzeigen
Genau so ist es , es gibt keine Unterstützung von den Verbänden,

Der SSC Halver hat schon mehrfach für die Jugend des NBV , Verbandsturniere ausgerichtet und wird das auch weiterhin machen , für die Jugend !!
Man bekommt doch auch keine Unterstützung als Ausrichter einer DMV/DMJ-Veranstaltung.
Nur Vorschriften, was sie gerne vom Ausrichter alles verlangen!
Man muss sogar von dem bisschen Startgebühren die Preise organisieren und bezahlen, die dann ein DMV/DMJ-Funktionär auf der Siegerehrung verteilt.

Und da wundern die sich, dass SIE keine Ausrichter mehr finden?‘
__________________
Ab und an dreh ich mich rum - nur um zu schauen, wer mir alles am ***** vorbei geht ;-)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.06.2024, 13:34
Panda Panda ist offline
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 96
Standard Minigolfhallen

Ich glaube, dass mit reinem Publikumsbetrieb keine Hallen zu finanzieren sind. Die Halle in Halver ist fast zur gleichen Zeit wie die Halle in Hohenems in Betrieb gegangen. Wir betreiben die Halle von Oktober bis Ende Februar mit etwa 8-10 Turnieren in der Hallensaison.
Dabei haben wir noch zusätzlich den Vorteil, eine Unterstützung des Landes zu bekommen. Mit Jahreskarten ist da gut finanzierbar. Ab Ende Hallensaison können unsere Jahreskartenbesitzer mit einem Chip jederzeit in der Halle trainieren. Wir haben in den letzten 2 Jahren auch vermehrt Spieler aus dem Süddeutschen Raum bei uns zu Gast gehabt. Ohne Turniere wäre das nicht möglich.
Man muss zusätzlich anmerken, dass die meisten Vereine im Ländle abwechselnd 1 Woche den Dienst übernehmen und da beteiligt sich auch das angrenzende Ausland (Ostschweiz und Liechtenstein).

lg Jagschitz Ferdl
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2021 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by Marktplatzsoftware