Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf-Forum (seit 1996) > Bahnengolf-Forum > Sabbeln & Co > PC, Software, Internet

PC, Software, Internet User helfen Usern. Fragen zum Forumsbetrieb oder technische Probleme rund um PC und Software? Die Forumsgemeinschaft hier ist riesengroß, und irgendwer weiß bestimmt Rat. Wir freuen uns auch auf Verbesserungsvorschläge, Tipps und Empfehlungen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2007, 12:24
Benutzerbild von Vionte
Vionte Vionte ist offline
running wolf + V.I.P. Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: Mainhattan
Beiträge: 127
Vionte eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Neues DVD-Laufwerk eingebaut ....

..... und es wird nur manchmal "gefunden".
Ich bin bisher leider noch nicht dahinter gekommen, warum XP das Teil nur ab und zu erkennt. Es sind ja auch schon DVD's drauf gelaufen - ohne Probleme.

Hat jemand ne Idee, wie ich XP dazu bringen kann, das Teil immer zu erkennen ?
__________________
Wenn nicht jetzt ? - wann dann ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2007, 12:39
Benutzerbild von michens
michens michens ist offline
Revoluzzer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 391
Standard

frage: wird es nur von XP nicht immer erkannt, oder auch vom Bios?

überprüfe mal das Stromkabel am Laufwerk, das ist der weiße, 4 polige Stecker. Diese Dinger neigen dazu öfter mal in den Kontakten auszuleiern.

Abhilfe: nehm mal nen anderen Stromanschluß vom Netzteil.
ferner: teste ALLE Kabelverbindungen in dem Du sie abteckst und wieder ansteckst. Ein oxidierter Kontakt kann die ungewöhnlichsten Auswirkungen haben.

noch eine Frage:
ist das Laufwerk alleine an einem Flachbandkabel? wenn ja, ist es auch am ende des Kabels angeschloßen? Wie lange ist das Kabel? Wie ist das LW gejumpert?
Viele Laufwerke werden mit Jumper auf Cable-selcet ausgeliefert, also: Geräte am Kanal richtig Jumpern (Master/Slave). Master nach möglichkeit ans Ende vom Kabel.
Wenn es dann noch immer nicht gehr, das Laufwerk umtauschen, bzw. in einem anderen Rechner testen.
__________________
Ich mache keine rechtschreibfehler, ich bin Euch nur mindestens 4 Reformen voraus.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2007, 12:42
Benutzerbild von hobbygolfer
hobbygolfer hobbygolfer ist offline
Moderator PC, Software + Fotos
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.520
hobbygolfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

XP Home oder XP prof?

Welches DVD Laufwerk genau (Typ/Marke)?

Mehrere Laufwerke an einem Kabel?

Hast Du schon einmal einen Kabelaustausch versucht?

Ist das Laufwerk richtig gejumpert (Master/Slave),
falls 2 Laufwerke am IDE Kabel hängen?

Wird das Laufwerk im BIOS richtig angezeigt?

Aber eventuell haben ja auch schon die Tipps von Michens geholfen...
__________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich -in den falschen Unterforen- zwei bis sechs neue Themen, diese mit sehr kreativem und undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann!
------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Rapsöl aus Raps gemacht wird, wie sieht es mit Babyöl aus?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2007, 12:50
Benutzerbild von michens
michens michens ist offline
Revoluzzer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 391
Standard

Zitat:
Zitat von hobbygolfer Beitrag anzeigen
XP Home oder XP prof?
Wird das Laufwerk im BIOS richtig angezeigt?
Xp home oder Pro. hat nichts mit der Hardwareerkennung zu tun, Die HAL und die Teiberverwaltung/Geräteerkennung ist in beiden Varianten identisch!

nicht jedes Bios zeigt Optische Laufwerke an, besonders wenn der POST-Screen durch das Hersteller-Logo verdeckt wird.
__________________
Ich mache keine rechtschreibfehler, ich bin Euch nur mindestens 4 Reformen voraus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2007, 13:22
Benutzerbild von hobbygolfer
hobbygolfer hobbygolfer ist offline
Moderator PC, Software + Fotos
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.520
hobbygolfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@ Michens

völlig richtig, generell gleiche HAL, da aber Windows mit verschiedenen HAL-Versionen gestartet werden kann, kam meine Frage.

Typische XP-Home Benutzer haben in der Regel die hal.dll, XP-Pro-User zeigen sich da oft deutlich versierter und haben -zumindest oft- wegen anderer PCs auch für anderes HALs Bedarf, z.B. für halmacpi.dll - ACPI-PC mit mehreren CPUs

Zitat:
wenn der POST-Screen durch das Hersteller-Logo verdeckt wird.
Tja, an die Option habe ich allerdings nicht gedacht, ich will immer sehen, was nach dem POST angezeigt wird und so ist das bei mir auch eingestellt...

btw, POST=Power-On Self-Test
__________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich -in den falschen Unterforen- zwei bis sechs neue Themen, diese mit sehr kreativem und undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann!
------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Rapsöl aus Raps gemacht wird, wie sieht es mit Babyöl aus?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2007, 15:03
Benutzerbild von Crunchy Frog
Crunchy Frog Crunchy Frog ist offline
R.I.P.
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: 1.Etage; rechte Wohnung
Beiträge: 4.843
Reden ...und, Vionte ? Heute schon "gejumpert" und das BIOS "geflasht" ???

Ich hätte da auch noch ein paar (einfachere ?) Tips für dich:

1. Klick mal auf START, EINSTELLUNGEN, SYSTEMSTEUERUNG, SYSTEM, HARDWARE, GERÄTE-MANAGER.
Unter dem Punkt DVD/CD-ROM-Laufwerke müßte dein DVD-Laufwerk eingetragen sein. Wenn nicht, dann hast du ein Problem. Wenn doch - allerdings mit gelbem FRAGEZEICHEN oder AUSRUFEZEICHEN versehen - hast du auch ein Problem...
Immerhin wüsstest du dann verbindlich, das du ein Problem hast (...bzw. dein Rechner mit dem neuen DVD-Laufwerk)

2. Das "JUMPERN" (wer hat das Sagen und wer wird lediglich angehängt - oder: wer ist MASTER und wer ist SLAVE ?) dürfte nach Ausschluß der anderen möglichen Fehlerquellen m.E. der Knackpunkt sein. Aber bitte tu dir einen Gefallen: FINGER WEG VOM BIOS, wenn du nicht wenigstens ein bisschen Ahnung davon hast !? Du könntest näHmlich ziemlich viel Schaden im BIOS anrichten; und das BIOS "flashen" (~ "kurzschliessen") um den angerichteten Schaden wieder gut zu machen ist eine heikele Angelegenheit. Versuch lieber erst einmal die anderen Lösungsvorschläge.

2a. Das IDE-Kabel (das ist das ziemlich breite, meist graue Kabel, wo hinten in das Laufwerk reinkommt) hat DREI Anschlüsse. Man kann es eigentlich nicht "falsch" einstecken, da die Anschlüsse sonst nicht passen, allerdings hatte ich einmal genau dasselbe Problem wie du jetzt und konnte es dadurch beheben, dass ich Brenner-ROM und DVD-ROM "ausgetauscht" habe; in dem ich den einstigen MASTER zum SLAVE degradiert und den SLAVE zum MASTER befördert habe.
Meiner Erfahrung nach "zicken" einige Mainboards (~Hauptplatinen) bei diesem "eigentlich unwesentlichen Detail" näHmlich ziemlich rum. Eventuell müßtest du dann deine Laufwerke ausbauen und umstecken, da die drei IDE-Anschlüsse "unterschiedlich" angeordnet sind ! Der "einsame" Anschluß kommt auf das Mainboard und die beiden näher zusammen liegenden Anschlüsse an die Laufwerke. Sollte demnach der MASTER-ANSCHLUß (das ist der am weitesten vom Mainboard entfernte Stecker auf dem Kabel) an das untere CD-Laufwerk angeschlossen sein, könntest du ein "Kuddelmuddel" bzw. einen Kabeldreher verursachen - und das muss nicht sein - und lässt sich durch das Austauschen der Laufwerke vermeiden.

3. Jedes neue an den PC angeschlossene Gerät benötigt einen TREIBER. Das allmächtige WINDOWS XP ist standardmässig mit einer Vielzahl von Treibern ausgerüstet und bietet nach dem Anschluß des neuen Gerätes zunächst einmal die benutzerfreundliche Installation mit den internen Treibern an. Das muss nicht immer gut sein !?
In aller Regel bieten die Hardwarehersteller eigene Treiber für ihre Geräte an. Auf der homepage des Herstellers wird man rasch fündig. Wahlweise kann man aber auch in der <Suchmaschine seines Vertrauens> einfach die genaue Produktbeschreibung eingeben und das Wort "Treiber" anhängen.

4. (...und nicht der schlechteste Tip !!!) Häng alle angeschlossenen PC-Kabel ab; pack den Rechner in dein Auto und lass dir das DVD-Laufwerk im "Computerladen um die Ecke" für 20 €uro (HÖCHSTENS!!!!) einrichten. Denk dran: du bist eine schwache, technikresistente Frau ! Ein echter Mann würde niemals zuerst den "Computerladen um die Ecke" aufsuchen - SELBST IST DER MANN - und dann anschliessend (...über den Hersteller und Bill Gates fluchend..) trotzig die 100 €uro im "Computerladen um die Ecke" für die Beseitigung des von ihm angerichteten Schadens bezahlen...
__________________
"Neue Besen kehren gut - aber die Alten wissen, wo der Dreck steckt !"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.01.2007, 17:54
Benutzerbild von Vionte
Vionte Vionte ist offline
running wolf + V.I.P. Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: Mainhattan
Beiträge: 127
Vionte eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen hoch WOW !!!

Ich wusste doch, dass es hier echte Fachmänner gibt. !!!

Erstmal vielen herzlichen Dank für eure Tipps und Ratschläge. Ich habe die jetzt ausgedruckt und werde mich mal an die Arbeit machen. *ächz*
Zugegebenermaßen bin ich was PC aufschrauben angeht nicht so wirklich bewandert, allerdings nervt es mich, dass so ne poplige Geschichte wie der Einbau eines DVD-Laufwerks so Probleme macht.

Eines noch vorab: Es gibt nur EINE Möglichkeit ein Laufwerk anzuschliessen! Der PC ist schon aweng ein älteres Modell. Um das DVD-Teil anzustecken musste ich das CD_Teil vorher abstecken, sonst wäre kein Platz gewesen. Also hatte ich nicht so viel Auswahl bei der Reinsteckerei.
Die Master/Slave-Sache habe ich nach genauer Anweisung auf der Packung des DVD-Laufwerkes vorgenommen. Übrigens ein Samsung multiplayer 16x48, falls das für irgendwas hilfreich ist.

Was mich so sehr verwundert ist, dass es ja schon funktioniert hat ..... und zwar absolut einwandfrei. Meine Tochter hat auch schon ihre Spiele damit gestartet und gespielt.
Und jetzt auf einmal mag's nicht mehr und das rote Licht des PC. das normalerweise anzeigt, dass er was tut, leuchtet nun permanent.

Ach ja - im BIOS hab ich's nicht entdecken können,. das mag aber daran liegen, dass ich nicht genau weiss, wo ich da nach was gucken muss, bzw. wie das da genannt ist.
Der Gerätemanager findet gar nix ! Bietet mir nicht mal die Option eines DVD-Laufwerkes zum installieren an.

So - jetzt geht ich aber erstmal gucken. *grummelknurr*
Ich bin zwar Frau und dunkelblond, aber ich lass mich doch von so nem plöden PC nicht ärgern - ich doch nicht !!!

@Crunchy
Der Weg in den PC-Laden lohnt sich nicht wirklich, denn die erforderlichen 20 Euro sparen wir lieber auf einen komplett neuen PC auf dem auch dann die neueren Spiele laufen!
__________________
Wenn nicht jetzt ? - wann dann ?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2007, 17:38
Benutzerbild von Vionte
Vionte Vionte ist offline
running wolf + V.I.P. Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: Mainhattan
Beiträge: 127
Vionte eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard *seufz*

So - nun hab ich den halben Nachmittag damit zugebracht. alles Mögliche und Unmögliche an- und abzustecken, ein- und umzustellen ........ geholfen hat's leider nix.
Master/Slave - sämtliche möglichen Konstellationen durchprobiert.
Wobei - ich hatte es ja schon geschrieben - ich NICHT verstehen kann, warum es einige Tage lang funktioniert hat. Wieso kann sich denn an der Erkennung von selbst was ändern ?

Und was am Allerblödesten ist, das vorher einwandfrei funktionierende CD-Rom-Laufwerk wird nun auch nicht mehr erkannt. Dabei hatte ich davon ja wirklich nur die Kabel abgesteckt und es sollte nach draufstecken derselben eigentlich wieder einwandfrei funktionieren.

Das BIOS hat weder das DVD-Laufwerk erkannt und erkennt jetzt auch das CD-Laufwerk nicht mehr. Nix IDE-primary- oder secondarymässiges wird angezeigt.

*abgrundtiefseufz*
Ich gestehe, dass ich damit nun hoffnungslos überfordert bin und doch aufgebe.

Trotzdem - ganz lieben Dank für eure Hilfe.
__________________
Wenn nicht jetzt ? - wann dann ?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.01.2007, 20:53
Benutzerbild von Crunchy Frog
Crunchy Frog Crunchy Frog ist offline
R.I.P.
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: 1.Etage; rechte Wohnung
Beiträge: 4.843
Reden Nein, Vionte ! Ich lächele NICHT...!

Zitat:
Zitat von Vionte Beitrag anzeigen
@Crunchy
Der Weg in den PC-Laden lohnt sich nicht wirklich, denn die erforderlichen 20 Euro sparen wir lieber
"Sparen" ist so eine Sache... - finde für dich den Ausgleich zwischen "NERVEN" & "GELD" sparen.
Ich habe das mal teuer bezahlen dürfen und zwar in beiden Währungen...
__________________
"Neue Besen kehren gut - aber die Alten wissen, wo der Dreck steckt !"
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.01.2007, 21:39
Benutzerbild von Crunchy Frog
Crunchy Frog Crunchy Frog ist offline
R.I.P.
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: 1.Etage; rechte Wohnung
Beiträge: 4.843
Ausrufezeichen ...ab nu kann es bannig teuer werden...!?

GEH IN DEN COMPUTERLADEN, VIONTE !!!
Unsere "Ferndiagnosen" haben dir ja mächtig viel geholfen, newa ?
Spürst du eigentlich auch diese "momentane (fast) himmlische Ruhe" in deinem topic ?

Ein letzter Tip; falls du nicht den Computerladen aufsuchen willst: (aber bitte nicht all zu oft anwenden)

Du kannst das BIOS "flashen". Das heisst nicht mehr und nicht weniger, dass du das BIOS <kurzschliesst> - ich erwähnte diese verzweifelte Option schon wohlwissend mal am Rande... - der Weg in den PC-Laden ist allerdings sicherer !?

Dazu solltest du das Netzkabel vom Rechner trennen und dich kurz "erden" (= z.B. die blanken Teile deines Heizkörpers anfassen), um elektrostatische Aufladungen zu vermeiden. Anschliessend entfernst du die BATTERIE von deinem MOTHERBOARD (...die Batterie ist das runde Teil das wo wie eine Batterie aussieht - du weißt schon... ).
Nun überbrückst du die Pole der Batteriefassung mit einem leitendem Metallgegenstand und verursachst damit einen "Kurzschluß". Dann setzt du die Batterie wieder ein und fährst den Rechner (Netzkabel wieder einstecken !) normal hoch. "Theologisch" (nicht theoretisch) müßte dann dein BIOS in den Ursprungszustand zurückversetzt "werden worden sein" !?

Folgendes kann dich erwarten:

1. Der Rechner konfiguriert sich selbstständig neu und du schuldest mir einen Kaffee
2. Das BIOS ist hoffnungslos "zerpfiffen" und ich schulde dir einen Kaffee
3. Die himmlischen Tore öffnen sich - dein Motherboard explodiert - die Reiter der Akopalypse erscheinen - und du hast gut daran getan, die 20 €uro für den Computerladen einzusparen ! Du brauchst dann jetzt näHmlich einen neuen PC...
__________________
"Neue Besen kehren gut - aber die Alten wissen, wo der Dreck steckt !"
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2021 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by Marktplatzsoftware