Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Bahnengolf-Forum

Bahnengolf-Forum 'Minigolf' ist der größte Freizeitspaß der Deutschen. Jeder hat's schon mal gespielt. Weltweit ist 'Bahnengolf' längst Leistungssport mit Welt- und Europameisterschaften. Dieses Forum ist Treffpunkt vieler Bahnengolfer aus ganz Europa. Hier können Erfahrungen ausgetauscht, über Turniere berichtet oder Tabellen, Bilder et cetera veröffentlicht werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 26.03.2020, 17:57
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.607
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
Wenn man sich die aktuelle Entwicklung zu Corona anschaut, stelle ich mir die Frage, weshalb der DMV die überregionalen Ligen nicht einfach für 2020 streicht.

Der DMV schreibt, dass bis zum 10.04. eine Entscheidung zum 2. Spieltag getroffen wird.
Die Bundesregierung und die Länder wollen nach Ostern prüfen, welche Maßnahmen dann gelten sollen. Das ist dann etwa der 15.04.

Zumindest der Spieltag am 26.04. könnte also offiziell verschoben werden.
Wir haben in Deutschland aktuell über 43000 gemeldete Infizierte und 239 Todesfälle. Ohne Dunkelziffer. Beide Skalen zeigen steil nach oben. Bis wir Ende nächster Woche nach Kontaktsperre vielleicht und hoffentlich einen nicht mehr so steilen Anstieg der Zahlen haben, werden es vielleicht 100000 Infizierte und 500 Tote sein. Und wir sind immer noch am Anfang der Epidemie hier in Deutschland. Vor diesem Hintergrund vermag ich nicht zu glauben, dass am 15.4. entschieden werden kann, den Sportbetrieb wieder herzustellen. Ich habe aus dem Amateurfußball Signale, dass vor Herbst garnicht mehr gespielt wird.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 27.03.2020, 07:22
Merlin Merlin ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 52
Standard

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es in diesem Jahr einen Ligenspielbetrieb geben wird.
Das eine sind Vorstellungen und Meinungen, dass andere offizielle Ansagen des DMV.

Für diejenigen, die gerne Minigolf spielen, könnte ich mir im Idealfall vorstellen, dass evtl. im Mai/Juni die Minigolfanlagen zum Training mit wenigen Personen auf der Anlage wieder geöffnet werden.

Ggf. kleine Pokalturniere ab Sommer mit einer begrenzten Teilnehmerzahl.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 27.03.2020, 09:08
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.607
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es in diesem Jahr einen Ligenspielbetrieb geben wird.
Das eine sind Vorstellungen und Meinungen, dass andere offizielle Ansagen des DMV.

Für diejenigen, die gerne Minigolf spielen, könnte ich mir im Idealfall vorstellen, dass evtl. im Mai/Juni die Minigolfanlagen zum Training mit wenigen Personen auf der Anlage wieder geöffnet werden.

Ggf. kleine Pokalturniere ab Sommer mit einer begrenzten Teilnehmerzahl.
Der DMV kann nichts anderes machen, als die Entwicklung abzuwarten. Dort, wo finanzielle Not entsteht (1. bis 3. Fußballligen z.B.) wird der Sportbetrieb möglicherweise im Mai wieder aufgenommen (unter Ausschluss der Öffentlichkeit). Wie sich diese Epidemie auf die Gesamtheit des Fußballs auswirkt, lässt sich beim besten Willen nicht abschätzen. Aber die Zeit der Wahnsinnsablösen wird vorbei sein, und das ist dann mal was Gutes. Beim Minigolfen z.B. wird es davon abhängen, wie schnell zuverlässige Tests möglich sind, um überhaupt wieder an einen Spielbetrieb zu denken. Das Minigolfen in und nach Coronazeiten wird auch anders sein. Ich denke da spontan an die Weitergabe der Protokolle sowie die Eintragungen darauf, an das Reichen der wohltemperierten Bälle, die durch zig Hände gehen usw. Der DMV wird sich wie alle anderen Sportverbände auch an der Politik orientieren und daran, wie sich vergleichbare Sportarten verhalten. Ich möchte kein Verantwortlicher sein und ziehe meinen Hut vor all den Ehrenamtlichen, die in dieser schweren Zeit handeln und Entscheidungen treffen müssen. Erschwerend kommt hinzu, dass es sehr viele Seniorinnen und Senioren gibt und auch viele Spieler(innen) mit Vorerkrankungen.
Auch wenn mein Nachsatz in der Sache überhaupt nicht weiterhilft, wünsche ich uns allen, dass dieser Spuk möglichst schnell vorüber ist.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 27.03.2020, 16:11
Michael Michael ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 15.07.2007
Beiträge: 761
Beitrag

Selbst wenn irgendwann einmal gespielt würde, wer garantiert für die Sicherheit der Spieler 🤔
Liebe Grüße
Michael 😊
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 28.03.2020, 12:28
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 18.157
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Selbst wenn irgendwann einmal gespielt würde, wer garantiert für die Sicherheit der Spieler 🤔
Liebe Grüße
Michael 😊
prinzipiell muß das jeder für sich selbst entscheiden, ob er spielen möchte oder nicht, 100% ige Sicherheit gibts nicht und gabs auch vor Corona nicht
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 28.03.2020, 16:26
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
Freak
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.514
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
prinzipiell muß das jeder für sich selbst entscheiden, ob er spielen möchte oder nicht, 100% ige Sicherheit gibts nicht und gabs auch vor Corona nicht

Stimmt, die gibts im Straßenverkehr und im täglichen Leben auch nicht.


So langsam bekomm ich Entzugserscheinungen :-(
__________________
Ab und an dreh ich mich rum - nur um zu schauen, wer mir alles am ***** vorbei geht ;-)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 28.03.2020, 18:14
Stefan Seifert Stefan Seifert ist offline
Azubi
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 42
Standard

ich glaube auch nicht, dass wir diese Saison einen Schlag im Ligenbetrieb machen werden und die DMs finden wahrscheinlich auch nicht statt.

Was ich aber bei der Diskussion nicht verstehe, warum man Minigolf mit Fußball vergleicht. Fußball ist ein Kontaktsport und somit die Gefahr länger größer sich anzustecken, als beim Minigolf. Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass wir zumindest vereinsintern eher wieder vor den Ball schlagen können, und das Kontaktsportarten länger aussetzen werden. Außerdem haben wir nur die Promillezahl an Zuschauern. Also wie gesagt, Fußball und Minigolf ist nicht vergleichbar.

Andere Möglichkeit wäre, dass Turniere nur unter bestimmten Auflagen genehmigt werden.

Man könnte die Teilnehmerzahl, die Anzahl der Runden und auch weitere Einschränkungen vornehmen. Zum Beispiel, dass ein Spieler, der pausiert, die Ergebnisse einer Gruppe aufschreibt.Und wenn er selber spielen muss, übernimmt jemand anders. Desinfektionsmittel sollten natürlich vorhanden sein.

Zum Beispiel dürfen pro Runde nur 6 Bahnen besetzt sein, vielleicht maximal 9, lässt sich alles regeln. Der Mindestabstand sollte einhaltbar sein. Es werden keine Bälle mehr untereinander getauscht, und und und.

Dann spielt man vielleicht nur zwei Runden, die dann genauso lange dauern wie vier Runden. Aber ganz ehrlich, ich wäre sofort dabei.

Und wenn das Schiedsgericht merkt, dass sich jemand nicht daran hält, wird er disqulifiziert

Klar gibt es immer ein Restrisiko. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er teilnimmt oder nicht.

Vielleicht hat noch jemand weitere Ideen, wie man unter den Umständen Turniere veranstalten könnte. Klar, jetzt nicht sofort im April oder Mai....Und nehmt die Vorschläge als erste Ideen....einfach nur um die Hoffnung zu erhalten, bald wieder einfach Minigolfen zu können.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 29.03.2020, 07:54
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.607
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan Seifert Beitrag anzeigen
ich glaube auch nicht, dass wir diese Saison einen Schlag im Ligenbetrieb machen werden und die DMs finden wahrscheinlich auch nicht statt.

Was ich aber bei der Diskussion nicht verstehe, warum man Minigolf mit Fußball vergleicht. Fußball ist ein Kontaktsport und somit die Gefahr länger größer sich anzustecken, als beim Minigolf. Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass wir zumindest vereinsintern eher wieder vor den Ball schlagen können, und das Kontaktsportarten länger aussetzen werden. Außerdem haben wir nur die Promillezahl an Zuschauern. Also wie gesagt, Fußball und Minigolf ist nicht vergleichbar.

Andere Möglichkeit wäre, dass Turniere nur unter bestimmten Auflagen genehmigt werden.

Man könnte die Teilnehmerzahl, die Anzahl der Runden und auch weitere Einschränkungen vornehmen. Zum Beispiel, dass ein Spieler, der pausiert, die Ergebnisse einer Gruppe aufschreibt.Und wenn er selber spielen muss, übernimmt jemand anders. Desinfektionsmittel sollten natürlich vorhanden sein.

Zum Beispiel dürfen pro Runde nur 6 Bahnen besetzt sein, vielleicht maximal 9, lässt sich alles regeln. Der Mindestabstand sollte einhaltbar sein. Es werden keine Bälle mehr untereinander getauscht, und und und.

Dann spielt man vielleicht nur zwei Runden, die dann genauso lange dauern wie vier Runden. Aber ganz ehrlich, ich wäre sofort dabei.

Und wenn das Schiedsgericht merkt, dass sich jemand nicht daran hält, wird er disqulifiziert

Klar gibt es immer ein Restrisiko. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er teilnimmt oder nicht.

Vielleicht hat noch jemand weitere Ideen, wie man unter den Umständen Turniere veranstalten könnte. Klar, jetzt nicht sofort im April oder Mai....Und nehmt die Vorschläge als erste Ideen....einfach nur um die Hoffnung zu erhalten, bald wieder einfach Minigolfen zu können.
Da sind gute Ideen dabei. Minigolf in abgespeckter Version. Besser als garnichts.

Probleme (Notation, Bälle tauschen/reichen) hast Du angesprochen. Das Betreuen sollte entfallen. Damit hätten viele Minigolfer endlich die Chance, sich selber zu entwickeln. Wäre ja auch mal nicht schlecht, oder?

Für Minigolf spricht, dass im Freien gespielt wird. Was ist allerdings, falls es regnet und die Unterstellmöglichkeiten gebraucht werden?

Es wird keine 100%ige Sicherheit geben, aber sowas sollte nicht jeder für sich entscheiden dürfen. Das muss vom Verband geregelt werden.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 29.03.2020, 09:17
Benutzerbild von allesroger
allesroger allesroger ist offline
Nostalgie-Golfer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 4.690
Standard

Solche Ausnahmen kann und wird die Regierung bzw. die Länder niemals genehmigen !
Was glaubt ihr, wie man auf die einprügeln würde.
__________________
wohne im ältesten Weinort Deutschlands
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 29.03.2020, 11:11
Stefan Seifert Stefan Seifert ist offline
Azubi
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von allesroger Beitrag anzeigen
Solche Ausnahmen kann und wird die Regierung bzw. die Länder niemals genehmigen !
Was glaubt ihr, wie man auf die einprügeln würde.
Ich sprach nicht von jetzt und sofort. Sondern ab Juni. Das meinte ich mit Ideen entwickeln und nicht sofort ablehnen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de