Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf-Forum (seit 1996) > Bahnengolf-Forum > Quo Vadis, Minigolf?

Quo Vadis, Minigolf? Wie geht´s mit unserem Sport weiter? Hier ist jede Menge Platz für Visionen und Innovation. Wie kann Minigolf mit den Trendsportarten als Konkurrenz mithalten? Wie begeistere ich Jugendliche fürs Minigolfen? Was findet Ihr toll an der Verbandsarbeit, was weniger toll? Es gibt soviel Gutes - Hauptsache, man tut es. :)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.03.2024, 00:51
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.566
Böse DMV plant mal wieder kräftige Beitragserhöhung!

Hallo,


der DMV plant mal wieder kräftige Beitragserhöhung weil ihm das Geld mal wieder ausgeht!


In den 2 Corona-Jahren haben sie wohl im Gegensatz zu den Landesverbänden nichts auf die hohe Kante gelegt, was ich mir einfach nicht vorstellen kann.
Und wenn doch, finde ich es einfach sehr blauäugig und naiv!



Wie wäre es denn, wenn sie statt nach mehr Geld zu rufen einfach mal nen vernünftigen Kostensparplan erstellen würden?
__________________
Ab und an dreh ich mich rum - nur um zu schauen, wer mir alles am ***** vorbei geht ;-)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2024, 07:32
Benutzerbild von Daniel Christ
Daniel Christ Daniel Christ ist offline
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Weddelbrook
Beiträge: 736
Standard

1,42 Euro je MItglied halte ich nicht für eine kräftige Erhöhung!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2024, 08:13
tg tg ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 2.396
Standard

Wäre 1,42 Euro die Erhöhung für den SHMV? Wie ist dieser Wert errechnet?

Nach der derzeitigen Finanz- und Beitragsordnung ergeben sich die Beiträge pro aktivem Spieler jedes Jahr neu (auch ohne Erhöhung des Finanzbedarfs) und sind für die einzelnen Landesverbände durchaus unterschiedlich.

Wie lautet der Antrag des DMV-Präsidiums zur Erhöhung genau?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.03.2024, 09:41
Benutzerbild von Daniel Christ
Daniel Christ Daniel Christ ist offline
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Weddelbrook
Beiträge: 736
Standard

Wie ich das errechnet habe, bleibt natürlich mein Geheimnis. Die Zahlen kann ja jeder Teilnehmer der DMV Vollversammlung einsehen. Ich denke, dass es nicht meine Aufgabe ist die Zahlen hier offen zu legen. Ich finde nur die Aussage von REDiMA sehr pauschal und leider auch faktenlos!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.03.2024, 11:45
tg tg ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 2.396
Standard

Ja, ich komme auch auf 1,42 … hab's mit öffentlich zugänglichen Zahlen mal nachgerechnet.

So sähen die Beiträge für 2024 für ein paar Beispielfälle konkret aus:

SHMV (10 Vereine / 125 Aktive)

Aktueller Stand: (10 × 100,- + 125 × 21,44) / 125 =29,44 pro Aktivem
Antrag: (10 × 100,- + 125 × 22,85) / 125 = 30,85 pro Aktivem (plus 1,42 bzw. 4,8 %)

HBSV (16 Vereine / 286 Aktive)

Aktueller Stand: (16 × 100,- + 286 × 21,44) / 286 = 27,03 pro Aktivem
Antrag: (16 × 100,- + 286 × 22,85) / 286 = 28,45 pro Aktivem (plus 1,42 bzw. 5,3 %)

DMV (gesamt/Durchschnitt) (218 Vereine / 3597 Aktive)

Aktueller Stand: (218 × 100,- + 3597 × 21,44) / 3597 = 27,50 pro Aktivem
Antrag: (218 × 100,- + 3597 × 22,85) / 3597 = 28,91 pro Aktivem (plus 1,41 bzw. 5,1 %)


21,44 = (98906,- - 218 × 100,-) / 3597
22,85 = (104000,- - 218 × 100,-) / 3597




[Nachtrag (17:09): Berechnung für den SHMV korrigiert]

Geändert von tg (05.03.2024 um 16:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.03.2024, 15:01
tg tg ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 2.396
Standard

Zu der mit ca. 5 % deklarierten Erhöhung der Beiträge durch den Antrag des DMV-Präsidiums kommen übrigens noch ungefähr 3 % dazu. Das ist die Größenordnung des Schwunds aktiver Spieler pro Jahr und die verbliebenen müssen eben den gleich hohen Gesamtbetrag aufbringen.

Ob diese fünf oder acht Prozent nun eine „kräftige“ Beitragserhöhung sind, kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Interessant wird es jedenfalls, wenn man mal acht Jahre zurückblickt: Im Jahr 2016 waren die gesamten DMV-Mitgliedsbeiträge auf 70000 Euro festgesetzt und wurden von damals ca. 4250 Aktiven aufgebracht. Das waren knapp 16,50 Euro pro Person. Geht der Antrag dieses Jahr durch, zahlen nun weniger als 3600 Spieler 104000 Euro – das heißt, jeder einzelne fast 29 Euro
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2021 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by Marktplatzsoftware