Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf-Forum (seit 1996) > Bahnengolf-Forum

Bahnengolf-Forum Minigolf (oder Bahnengolf) ist ein beliebter Freizeitspaß der Deutschen. Fast jeder hat's schon mal gespielt. So verwundert es nicht, dass sich aus dem Freizeitspaß ein Sport entwickelte bis hin zu Europa- und Weltmeisterschaften. In diesem Forum tummeln sich die Freaks aus aller Welt, tauschen ihre Erfahrungen untereinander aus, geben Ballempfehlungen. Außerdem wird über Turniere berichtet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2009, 15:54
remelfing remelfing ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 80
remelfing eine Nachricht über ICQ schicken remelfing eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Jugend und Minigolf???

Hallo Foris,

ich beschäftige mich zur Zeit mit der Frage warum es uns nicht gelingt die vielen Schüler und Jugendlichen die es gibt, für unseren Sport zu begeistern? Warum wollen alle nur den Trendsportarten (Fussball, Handball etc.) fröhnen. Wieso bleiben wenn überhaupt nur einige wenige bei dieser Sportart (die Meisten überstehen die Winterzeit nicht).Sind das alles Sonderlinge? Haben Mädchen total andere Interessen, oder weshalb spielen so wenige Minigolf? Wieso sind die aktiven Mitgliederzahlen im Schüler und Jugenbereich rückläufig?

Könnt Ihr mir Antworten auf die Fragen geben?

Freue mich schon darauf.

Liebe Grüße aus dem Saarland

Rainer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.01.2009, 16:10
scoutmaster scoutmaster ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 881
Standard

Also ich habe meine Jugendzeit ja im Saarland verbracht und von denen mit denen ich spielte ist KEINER mit zu den Herren gewechselt.

Ich denke dass es u. A. daran liegt dass man sehr früh aufstehen muss. Desweiteren ist ja auch so dass sich viele verabschieden wenn dann noch die erste Freundin dazukommt.

Das alles habe ich im Saarland und später im WBV und auch jetzt im NBV beobbachten können.

Um es etwas "blumig" ausdrücken zu wollen..." Man muss das Spiel schon sehr lieben um dabeizubleiben"

Grüße ins Saarland
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.01.2009, 16:56
Benutzerbild von allesroger
allesroger allesroger ist offline
Nostalgie-Golfer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 4.717
Standard

Hallo Rainer,

die Antwort ist recht einfach. Einfach deshalb, weil ich das aus eigener Erfahrung weiß. Meine beiden Söhne- mittlerweile 23 und 25 J. - begannen vor Jahren in Traben-Trarbach mit Minigolf, weil ich sie dazu animiert hatte.
Nun gut, sie spielten vier oder auch fünf Turniere, waren ein Jahr dabei und das war's. Leid hat es mir besonders wegen dem Jüngeren getan. Der war sehr talentiert, mehr als ich es je war.
Den Hauptgrund hat Scoutmaster bereits genannt. Das frühe Auftstehen vereinbart sich absolut nicht mit dem Lebensstil, den junge Leute heutzutage nun mal haben - Party bis in die Puppen - abhängen mit Freunden usw.usw.

Das ist ein Problerm unseres Sportes, selbst zum Fußball kann man, wenn man erst um die Mittagszeit aus der Falle kriecht.
Dazu kommt, daß Minigolf halt im Kreis der Freunde kein "Standing" hat und
wahrscheinlich nie haben wird. Da können wir machen was wir wollen.
Warum so wenige Mädchen spielen ? Aus genau den gleichen Gründen.

Oder weil beim Minigolf nicht die Jungs rumlaufen, die ihnen gefallen könnten.

Ich stelle an dieser Stelle gleich mal eine Gegenfrage : " Ist Minigolf ein Sport für Einzelgänger " ?
__________________
wohne im ältesten Weinort Deutschlands
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.01.2009, 17:16
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 15.088
Standard

Wichtige Punkte sind bereits erwähnt: Frühes Aufstehen, lange Spieldauer bei Turnieren. Sowas ist in der heutigen Zeit für die Kids nicht mehr der Bringer. Ansonsten kannst Du Glück haben, wenn Du im Verein jemande(n) hast, der sich kompetent um die Jugendlichen kümmert, sie fordert, fördert, betreut und ihnen zur Seite steht, wenn´s Probleme gibt. Das permanente Runden spielen ist tatsächlich nur etwas für Hartgesottene, für Insider. Minigolf ist in sich zwar sehr abwechslungs- und facettenreich aber durch das ständige Rundenspielen für viele langweilig. Was können die Vereine tun? Zusätzliche Angebote schaffen, die übers Minigolf spielen hinausgehen. Nicht nur im Winter, sondern in der täglichen Praxis. Warum z.B. nicht 1x die Woche Tischtennis spielen oder Schach oder Fußball oder Kino, PC-Tag oder Hausaufgabenbetreuung? Ob sowas im Verein funktioniert, hängt freilich am Personal. Ist das vorhanden, klappt das auch.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.01.2009, 17:16
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 15.12.2006
Ort: 46485 wesel
Beiträge: 1.932
Standard

Für Einzelgänger sollte Minigolf nicht sein denn ich sehe alles immer noch als Mannschaftrssport.
Das große problem ist tatsächlich das Minigolf keine Trendsportart ist wie ich früher anfing mit Minigolf lachten alle wenn ich es als mein Hobby nannte und ist nicht gerade fördernd für Jugendliche.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.01.2009, 17:32
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 15.088
Standard

Ich glaube nicht, dass das heute noch eine Rolle spielt. Minigolf ist nicht zuletzt dank der Sat1-Minigolfshow für Kids zum Inbegriff für Spaß und Unterhaltung geworden. Wenn ich mich nicht traue, zu sagen, welches Hobby ich habe, ist das natürlich ein anderes Problem. Ich kann mich an meine Erklärungsversuche von früher auch noch gut erinnern. So gesehen, sehe ich uns heute einen Schritt weiter. Der Verein muss halt was bieten, was Jugendlichen gefällt - das scheint mir das Geheimnis.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.01.2009, 17:38
Benutzerbild von Nyze
Nyze Nyze ist offline
Nasenbohrer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 73
Nyze eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Immer wieder lustig wie das frühe Aufstehen als Grund genannt wird. Ich habe viele Kumpels die diverse Sportarten auch in höheren Ligen ausüben und wenn die Samstag Vormittag, Mittags oder Abends ein Spiel haben gehen die mit Sicherheit am Freitag Abend nicht "Saufen". Problem ist viel mehr das unser Sport nur in kleinen Gruppen ausgeübt wird. Wir sind ja froh 4 bzw. 7 für ein Team zustellen währendessen ein Kader einer Handball/Fußball etc. Mannschaft diese Zahl um ein vielfaches überschreitet. Je weniger desto geringer der Effekt des dabeibleibends/mitreißens!
__________________
Marco Templin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.01.2009, 18:25
Benutzerbild von allesroger
allesroger allesroger ist offline
Nostalgie-Golfer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 4.717
Standard

Zitat:
Zitat von Nyze Beitrag anzeigen
Immer wieder lustig wie das frühe Aufstehen als Grund genannt wird. Ich habe viele Kumpels die diverse Sportarten auch in höheren Ligen ausüben und wenn die Samstag Vormittag, Mittags oder Abends ein Spiel haben gehen die mit Sicherheit am Freitag Abend nicht "Saufen". Problem ist viel mehr das unser Sport nur in kleinen Gruppen ausgeübt wird. Wir sind ja froh 4 bzw. 7 für ein Team zustellen währendessen ein Kader einer Handball/Fußball etc. Mannschaft diese Zahl um ein vielfaches überschreitet. Je weniger desto geringer der Effekt des dabeibleibends/mitreißens!
Nicht lustig, sondern eine glasklare Tatsache. Meistens sind doch die Partys samstag abend und nicht freitags. Oder ist das in Hessen, Bayern,NRW anders ?
__________________
wohne im ältesten Weinort Deutschlands
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.01.2009, 18:27
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 15.088
Standard

Zum Fußball stehst Du halt nicht um 5:30 Uhr auf und kommst um 18 Uhr nach Hause.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.01.2009, 18:39
Benutzerbild von allesroger
allesroger allesroger ist offline
Nostalgie-Golfer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 4.717
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Zum Fußball stehst Du halt nicht um 5:30 Uhr auf und kommst um 18 Uhr nach Hause.
Das isses ja ! Also alles ändern - alle Turniere samstags ab 10 Uhr.
Den anderen Sportarten nehmen wir ja keine Zuschauer weg.
__________________
wohne im ältesten Weinort Deutschlands
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2021 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by Marktplatzsoftware